Das Wochenende entpuppte sich im weiteren Verlauf als "One-Man-Sho" der überragenden Ebinger. Die D-Junioren der Rot-Weißen waren ebenfalls nicht aufzuhalten und holten sich durch einen 2:0-Sieg über die SG Tieringen/Laufen den Turniersieg. Rang drei ging an Frommern, und den vierten Platz belegte die SG Geislingen.

Auch bei den E-Junioren erwiesen sich die Rothosen als bestes Jugendteam. Durch einen 2:0-Sieg gegen den TSV Frommern sicherten sich die Ebinger den dritten Turniersieg. Im kleinen Finale besiegte Harthausen mit 1:0 die SG Erzingen.

Beim F-Jugendturnier nahm Rot-Weiß Ebingen hingegen nicht teil. Der erste Rang ging an den FC Pfeffingen, der das Endspiel 2:0 gegen den SV Heselwangen gewann. Gastgeber Laufen besiegte im Spiel Platz drei die SG Meßstetten mit 2:0. "Wir hatten Riesenglück mit dem Wetter, das ist bei einem Jugendturnier das wichtigste. Der Zuschauerzuspruch war auch gut, und mit den Leistungen unserer Mannschaften bin ich zufrieden" zog Dannecker ein positives Fazit.